Darf ich meine Blueblocker Brille den ganzen Tag über tragen?

Deine Augen vor künstlichem Blaulicht zu schützen, ist eine gute Idee. Aber solltest du deine Blueblocker Brille den ganzen Tag lang tragen? Diese Frage wird uns häufig von Kunden gestellt, also möchten wir diese genauer beleuchten.

Kann ich meine Blueblocker Brille den ganzen Tag tragen?

Unsere Blueblocker Brillen sollten in den Abendstunden nach Sonnenuntergang getragen werden. Tagsüber ist blaues Licht allerdings völlig normal und trägt dazu bei, deinen Dopamin-, Serotonin- und Cortisolspiegel zu erhöhen. Das ist wichtig für dein allgemeines Wohlbefinden. Untypisch jedoch sind die Mengen an neuen Lichtquellen, die häufig einen sehr großen Blauanteil haben (Blue-Peak). Der kommt z. B. von Smartphones, Laptops, Computerbildschirmen, Fernsehern oder Büroleuchten. Das kann auch tagsüber sehr belastend für deine Augen sein. Deshalb gibt es auch Arbeitsplatz- bzw. Computerbrillen. Diese haben klare Gläser und dienen dem Zweck, nur die Spitzenwerte des blauen Lichtspektrums herauszufiltern. Solche Brillen ergeben Sinn, wenn du viel am Bildschirm arbeiten musst. Wenn du nicht am Bildschirm sitzt, ist es am besten, tagsüber gar keine Brille zu tragen, um so viel natürliches Licht wie möglich abzubekommen.

Sollte ich eine Blueblocker Brille draußen im Freien tragen?

Nein, wenn du dich draußen im natürlichen Sonnenlicht aufhältst, solltest du keine Blueblocker Brille tragen. Das gleiche gilt in Gebäuden ohne künstlicher Innenbeleuchtung. Wenn du zum Beispiel zu Hause am Fenster sitzt und ein Buch liest (nicht am Tablet oder Smartphone), dann solltest du keine Brille tragen. Das natürliche blaue Licht der Sonne ist normal und gut für dich; das solltest du nicht unnötig filtern.

Blocke nicht das natürliche blaue Licht der Sonne

Unser Schlaf-Wach-Rhythmus und unsere innere Uhr wird maßgeblich durch das natürliche Sonnenlicht während des Tages beeinflusst. Deshalb ist es wichtig für uns, so viel natürliches Licht wie möglich abzubekommen. Wenn du also tagsüber nach draußen gehst, solltest du keine Blueblocker Brille tragen, da du ansonsten verhinderst, dass die natürlichen Frequenzen der Sonne in deine Augen eindringen können. Das stört deinen zirkadianen Rhythmus und kann sich auch auf deinen Melatoninspiegel auswirken. Blueblocker Brillen sind dafür da, abends das blaue Licht aus deiner Umgebung zu filtern. Nach Sonnenuntergang hatten die Menschen früher maximal das Licht vom Lagerfeuer oder von Kerzen. Die Spektren, die wir heute durch all die Geräte und Bildschirme haben, sind nicht natürlich und suggerieren unserem Körper, dass es immer noch Tag ist. Mit Blueblocker Brillen können wir diese Spektren komplett herausfiltern und unseren Körper so auf den bevorstehenden Schlaf einstimmen.

Warum sollte ich abends eine Blueblocker Brille tragen?

Das entscheidende und größte Problem von blauem Licht nach Sonnenuntergang ist der Effekt auf unseren Körper. Nach Einbruch der Dunkelheit täuscht das Licht unserem Gehirn vor, dass es immer noch Tag ist. Das unterbricht unseren Schlafzyklus und kann sich gerade über längere Zeit negativ auf unsere Gesundheit auswirken. Orange oder gelbe Gläser, die 100% des blauen Spektrums blocken (orange Gläser sogar noch einen großen Teil des grünen Spektrums), können dir dabei helfen, deine Schlafqualität zu verbessern. Egal ob du abends noch am Computer sitzt oder eine Fernsehsendung schaust, die Blueblocker Brillen helfen dir deine Augen zu entspannen. Zudem wird auch die Melatoninproduktion nicht durch blaues Licht gehemmt. Das sorgt dafür, dass du müde wirst und kann sich positiv auf deinen Schlaf auswirken.