Kostenloser Versand — 30 Tage Rückgaberecht

3 Gründe eine Blueblocker Brille zu nutzen

In unserer Welt, die voller digitaler Geräte ist, steigt der Anteil blauer Lichtquellen. Das ist für die Wirkung auf die Augen besonders fatal, weil wir auf einige dieser Lichtquellen besonders fokussiert schauen. Die Folgen des blauen Lichts für die Augen reichen von verschlechtertem Wohlbefinden bis hin zu Risiken, dass die Augen vorzeitig ermüden bis hin zum vorschnellen Altern der Augen und einem Absterben der Netzhautzellen.

Die häufigsten blauen Lichtquellen sind…

  • Fernseher
  • Computermonitore
  • Mobiltelefone, Tablets, iPads etc.
  • Kompaktleuchtstofflampen
  • Leuchtstofflampen
  • LED-Leuchtmittel

Wir zeigen dir in diesem Artikel, warum es ratsam ist, eine Blueblocker Brille zu nutzen.

Grund 1: Du sitzt lange vor einem Bildschirm

3 Gründe eine Blueblocker Brille zu nutzen - Viel Bildschirmarbeit

Ein EDV-Arbeitsplatz ist für viele von uns normal geworden, insbesondere da die Arbeitswelt digitalisiert wird. Bestrebungen, Büros mehr und mehr papierfrei zu gestalten, sind einerseits praktisch, aber wir haben dadurch längere Zeiten, in denen wir während unserer Arbeit auf einen Bildschirm sehen müssen. Tagsüber empfehlen wir Softwarefilter wie f.lux oder iris. Abends schafft eine Blueblocker Brille Abhilfe und schützt deine Augen vor blauem Licht.

Grund 2: Du arbeitest in Schichtzeiten

3 Gründe eine Blueblocker Brille zu nutzen - Schichtarbeit vor allem Nachtschicht

Bei Schichtarbeitern geht es einerseits darum, dass sie viel künstlichem Licht ausgesetzt sind, die nächtliche Arbeitswelt ist von vielen künstlichen Lichtquellen durchflutet, sodass man sich ohnehin vor der Durchflutung mit künstlichem Licht schützen sollte. Außerdem hilft die Blueblocker Brille dem Körper dabei, seinen Tag-Nacht-Rhythmus besser einzustellen. Wenn wir morgens nach einer Nachtschicht nach Hause gehen, gibt das Tageslicht unserem Körper das Zeichen, dass ein neuer Tag beginnt und es besser sei, wenn wir wach bleiben. Der Schlaf nach einer Nachtschicht fällt deshalb etwas weniger erholsam aus. Eine Blueblocker Brille dämpft das Tageslicht und hilft uns dabei, zur Ruhe zu kommen.

Grund 3: Du bist auch in deiner Freizeit gerne am Computer

3 Gründe eine Blueblocker Brille zu nutzen - Computer spielen am Abend (Gamer Brillen)

Neben der digitalisierten Arbeitswelt ist der PC für viele von uns auch zu einem Begleiter in der Freizeit geworden. Es kann vorkommen, dass man ein Spiel ggf. bis spät in die Abendstunden spielt, das blaue Licht des Computer-Monitors kann wiederum den Tag-Nacht-Rhythmus durcheinander bringen, da sich der Körper noch nicht auf die Schlafenszeit einstellt, sondern eher das Signal bekommt, dass er wach bleiben sollte. Aus diesem Grund ist eine Blueblocker Brille auch zum “zocken” sehr gut geeignet, denn sie schützt die Augen auch vor Überanstrengung durch lange Bildschirmzeiten.

Weitere Tipps, um deine Augen zu schützen

  • 20-20-20 Regel: Nimm dir bei Bildschirmarbeit alle 20 Minuten eine Pause, bei der du 20 Sekunden auf einen Gegenstand schaust, der 20 Fuß (6m) entfernt ist.
  • Sitz nicht zu nah vor dem Bildschirm und beschränke die Zeit, die du direkt vor diesem verbringst.
  • Überprüfe regelmäßig die Beleuchtung in deiner Umgebung. Auch wenn LED-Leuchtmittel energiesparend sind, kannst du auf die eine oder andere Alternative setzen, die kein oder weniger blaues Licht emittiert.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen